Bauch Beine Po Übungen

Effektive Bauch Beine Po Übungen

Es sind die klassischen Problemzonen eines Menschen: Bauch, Beine und Po. Haben wir mal wieder zu viel gegessen, landet das Fett meist an diesen drei Körperstellen. Damit wir die überflüssigen Pfunde nicht allzu lange mit uns herumtragen müssen, können wir etwas tun! Auch im Pilates finden wir klasse Bauch Beine Po Übungen, mit denen wir den Fettabbau ankurbeln.

Besonders beim Pilates drehen sich viele Übungen um die Körperbereiche Beine, Rücken, Bauch, Beckenboden und Po. Dies liegt vor allem am „Powerhouse“. Im Pilates können wir den ganzen Körper entspannen und gleichzeitig bestimmte Muskelgruppen trainieren. Wir möchten uns in diesem Beitrag mit dem Dreiergespann Bauch-Beine-Po beschäftigen und dir zeigen, wie auch Du diese drei Bereiche mit drei speziellen Pilates-Übungen trainieren kannst.

„Nach 10 Std. spürst Du einen Unterschied, nach 20 Std. siehst Du einen Unterschied und nach 30 Std. hast Du einen ganz neuen Körper .

Willst auch du dieses neue Körpergefühl erleben, dann klicke jetzt hier und du wirst nach sehr kurzer Zeit sehr begeistert sein. 

Pilates als Ganzkörpertraining

Im Pilates geht es um das Training und die Beanspruchung des gesamten Körpers. Meist handelt es sich um leichte Übungen, die jedoch eine große Wirkung auf unseren Körper haben. Doch nicht nur den Muskeln tut das Training gut, sondern auch den Gelenken und dem Nervensystem. Wir werden von Training zu Training beweglicher und können uns mehr bewegen.

Durch das Training können wir Körper, Geist und Seele in ein Gleichgewicht bringen. Darüber hinaus sind es spezielle Atemübungen, die mit Kraftübungen kombiniert werden. Auf diese Weise findest Du gezielt zu dir und deinem Körper zurück – auch in den Bauch Beine Po Übungen!

Im Allgemeinen geht es bei diesem Training somit nicht darum, dass Du am Ende wie ein Bodybuilder aussiehst. Du sollst dich in deinem Körper wohl und gesund fühlen und dich frei bewegen können.

Bauch Beine Po Übungen – die Vorteile

Wenn auch Du abnehmen möchtest, hast Du sicherlich schon einiges ausprobiert. Während ein Ausdauertraining oft der erste Schritt ist, wird das Krafttraining häufig vergessen. Doch es macht Sinn, Kraft und Ausdauer miteinander zu kombinieren. Hier kommt das Pilates Training mit seinen Bauch Beine Po Übungen genau richtig! Wir trainieren die entsprechenden Muskelgruppen und stärken diese von innen heraus.

Unter Anwendung von bestimmten Atemübungen können die Muskelgruppen gezielt gedehnt und gestärkt werden. Wir gehen bis in die Tiefenmuskulatur hinein und sorgen auf diese Weise dafür, dass wir uns auch entspannter fühlen. Hierzu wird das sogenannte „Powerhouse“ aktiviert, das sind im Oberkörper befindet. Wir sprechen hier auch von der „inneren Mitte“, die für eine gesunde Körperhaltung sorgt.

Durch die Bauch Beine Po Übungen erhalten wir übrigens die folgenden Vorteile:

  • 1.Gezielte Reduzierung vom Bauchfett.
  • 2.Geringer Zeitaufwand für ein effektives Ergebnis.
  •  3. Deine Gelenke werden geschont.
  •  4.Das Trainingslevel kann selbst bestimmt werden.
  • 5.Gezieltes Training bestimmter Muskelgruppen.

Stärkung der Körpermitte

Die Bauch Beine Po Übungen bezwecken, dass auch unsere Körpermitte, also das Powerhouse, gestärkt wird. Auf dieser Basis baut sich der komplette Körper auf. Wir können unsere Muskeln stärken, strecken und dehnen und den Fokus auf unseren Atem legen. Je mehr wir uns auf unsere innere Mitte und den Atem konzentrieren, umso besser können die Übungen wirken.

Aktivierung vom Powerhouse

Nun kann das Powerhouse aktiviert werden. Der Bauchnabel wird bei der Ausatmung in Richtung Wirbelsäule gezogen und der Beckenboden angespannt. Wir halten die Spannung und lösen im nächsten Moment die Spannung, indem wir tief durch die Nase einatmen. Dann können wir in Ruhe weiteratmen und diese Bewegungen für ein paar Runden wiederholen.

"Was wäre, wenn es einen Weg gäbe, wie Du in nur 30 Minuten am Tag in sehr kurzer Zeit Deinen Körper neu erschaffen könntest? ......wie viel besser ginge es Dir?"

.....während die Meisten wieder neue eine Diät anfangen und verzweifeln

Wir merken uns also:
  • Position einnehmen.
  •  Bewusst atmen. 
  • Powerhouse aktivieren

Stärkung der Po-Muskulatur

Das ganzheitliche Training zielt auch auf unsere Gesäßmuskulatur ab. Neben der Bauch- und Beinmuskulatur wird im Pilates auch das Gesäß gestärkt. Je höher die Intensität der Bauch Beine Po Übungen ist, umso besser werden die Muskelgruppen unterstützt und gestärkt. Häufig gibt es beim Pilates sogar ein schnelleres Muskelwachstum als bei anderen Trainingsmethoden.

Effektive Bauch Beine Po Übungen

Im Pilates geht es um die Beanspruchung des gesamten Körpers und seiner Muskeln. Wir zeigen dir daher im Folgenden, welche Bauch Beine Po Übungen es besonders in sich haben und dir so richtig einheizen! Besonders dann, wenn du endlich dein Traumgewicht im Spiegel sehen möchtest, haben wir hier 3 effektive Bauch Beine Po Übungen für dich ausgewählt!

Slim-Yoga-Trainerin enthüllt simpelstes System wie du sofort abnimmst und einen flachen Bauch erhältst

.....während die Meisten wieder neue eine Diät anfangen und verzweifeln

Übung 1: Für einen flachen Bauch

Diese Übung beansprucht die Hüften, Beine und Oberarme und macht bei einem regelmäßigen Training einen flachen Bauch. Denn die komplette Rücken- und Bauchmuskulatur wird gekräftigt. Darüber hinaus wird dein Kreislauf angeregt und die Atemtiefe verbessert.

  • 1.Lege dich auf den Rücken, stelle die Beine auf und kippe dein Becken nach hinten.
  • 2.  Hebe Kopf und Schulter vom Boden ab 
  • 3.Strecke deine Beine in die Luft und lasse die Füße nach oben zeigen.
  • Alternate Arrow Right
    4.Die Arme sind auf Schulterhöhe und die Handflächen drehst Du zum Boden.
  • Alternate Arrow Right
    5.Ausatmung: Strecke beide Beine diagonal nach vorne und bewege deine Arme fünf Mal auf und ab.
  • Alternate Arrow Right
    6.Einatmung: Bewege die Arme fünf Mal aus den Schultern heraus.
  • Alternate Arrow Right
    7.Wiederhole diese Bewegungen mehrmals.

Übung 2: Für einen starken Rücken

Diese Übung stärkt nicht nur die Rückenmuskulatur und die Wirbelsäule. Auch werden tieferliegende Bauch- und Rumpfmuskeln aktiviert.

Zur Übung:

  • 1. Setze dich auf die Matte und bringe die angewinkelten Beine zueinander.
  • 2. Strecke deine Arme vor dem Körper aus, so das sie auf Schulterhöhe sind. 
  • 3. Einatmung: Ziehe den Kopf Richtung Decke, als würdest du ein Band nach oben ziehen.
  • Alternate Arrow Right
    4. Ausatmung: Drücke deinen unteren Rückenbereich durch und rolle die Wirbelsäule langsam herunter.
  • Alternate Arrow Right
    5. Einatmung: Halte diese Position.
  • Alternate Arrow Right
    6. Ausatmung: Richte deinen Rücken langsam wieder auf und komme in die Ausgangsposition zurück.

Übung 3: Für einen knackigen Po

Side Kicks sind bestens dafür geeignet, um Problemzonen an deinen Beinen und am Po zu lindern. Deine seitlichen Rumpfmuskeln werden in dieser Übung aktiviert sowie Beine, Po und Hüfte gestärkt.

Zur Übung:

  • Lege dich auf die rechte Seite deines Körpers und strecke beide Beine vor den Körper aus.
  • Dein Kopf liegt auf dem unteren Arm ab und bildet mit deinem Rücken eine gerade Linie.
  • Alternate Arrow Right
    3. Die Finger des anderen Arms sind im Bodenkontakt und du löst nun die Taille vom Boden ab.
  • Alternate Arrow Right
    4.Hebe das linke Bein nun auf Hüfthöhe an.
  • Alternate Arrow Right
    5.Einatmung: Bewege das obere Bein nach vorne (Side Kick) und lasse den Rumpf in der       Ausgangsposition. 
  • Alternate Arrow Right
    6. Wiederhole diese Übungen mehrmals. 

Bekomme immer wieder E-Mails, wo die Frage gestellt wird was der Unterschied zwischen Pilates und Yoga ist. Habe dazu einen Artikel veröffentlicht, den Artikel findest du hier